Der TAVI-Patient in 2020 – Neue Empfehlungen zur Therapie der sAS

Der TAVI-Patient in 2020 – Neue Empfehlungen zur Therapie der sAS

Das DGK/DGTHG Konsensuspapier 2020 zur TAVI in der Praxis

Wednesday 02nd December 2020
@ 17:00 (CET)

Reserve Your Seat for this event.

 

In diesem Webinar diskutieren Prof. Dr. med. Helge Möllmann (Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I, St. Johannes-Krankenhaus Dortmund) und Prof. Dr. Hendrik Treede (Leiter der Klinik, Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie, Universitäts-Klinikum Bonn) die optimale Behandlung für TAVI-Patienten im Jahr 2020.

In einem interaktiven Live-Webinar, mit Publikumsbefragungen und Live-Frage-und-Antwort-Runde, werden die beiden Referenten die Herleitung des Konsensuspapiers der DGK / DGTHG diskutieren und wichtige Überlegungen für Kardiologen hinsichtlich der klinischen Praxis anstellen.

  • Tieferes Verständnis für die Auswirkungen einer verzögerten Behandlung der schweren Aortenklappenstenose (sAS) entwickeln
  • Behandlungsempfehlungen für AS Patienten des DGK / DGTHG-Konsensuspapiers 2020 verstehen
  • Die Auswirkungen des Konsenspapiers auf die tägliche Praxis des Kardiologen kennen und entsprechende Entscheidungen für den Patienten treffen
  • Interventionelle Kardiologen
  • Allgemeine Kardiologen
  • Alle Angehörigen der Gesundheitsberufe, die an der Diagnose, Prognose und Behandlung von Patienten mit Aortenklappenstenose beteiligt sind.
AGENDA
1.Einführung

  • Begrüßung und Hintergrund (Möllmann)
  • Diskussion (Möllmann, Treede), Zuschauer-Umfrage
  • Überweisung / Zugang zum TAVI-Verfahren - die Notwendigkeit der schnellen Überweisung / Auswirkungen einer verzögerten Behandlung
  • 2. Das Konsenspapier der DGK / DGTHG: Behandlungsempfehlungen und weitere Überlegungen

  • Präsentation: Zusammenfassung der Empfehlungen des Konsenspapiers (Möllmann)
  • Kurze Erörterung der Empfehlungen des Konsenspapiers (Möllmann, Treede)
  • Der Herz-Team-Ansatz

  • Präsentation: Welche Patienten benötigen eine TAVI-Evaluation? (Möllmann)
  • Präsentation: Welche Patienten müssen operiert werden? (Treede)
  • Diskussion (Möllmann, Treede)
  • 3. Was bedeutet dies für meine klinische Praxis?

  • Präsentation: Was bedeutet dies für die Praxis der GCs (wie wird dies in den TAVI-Zentren gehandhabt, und was wünschen/erwarten sie sich von den Referenten)? (Treede)
  • Diskussion (Möllmann, Treede)
  • 4. Publikumsfragen und Antworten (moderiert von Möllmann)

     

    Prof. Dr. med. Helge Möllmann
    Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I, St Johannes Hospital Dortmund

     

    Prof. Dr. Hendrik Treede
    Leiter der Klinik, Klinik und Poliklinik für Herzchirurgie, Universitats Klinikum Bonn, DE

     

     
    Dieses Webinar wird unterstützt von Edwards Lifesciences. Der Inhalt dieses Webinars stellt die persönliche Meinung der Vortragenden dar und ist nicht notwendigerweise die offizielle Position von: