Schutz vor dem plötzlichen Herztod

Schutz vor dem plötzlichen Herztod

Aktueller Stand und Herausforderungen für die Zukunft

 

In diesem Webinar präsentieren zwei WCD-Experten Daten zur Defibrillatorweste, die zur Risikostratifizierung und zum temporären Schutz vor dem plötzlichen Herztod dienen.

Prof. Dr. Christian Perings (Lünen) spricht über die Notwendigkeit der Risikostratifizierung für den plötzlichen Herztod, den Einfluss der LVEF sowie über die Dauer, die für eine optimale medikamentöse Therapie benötigt wird.

Dr. Sebastian Reif (München) wird aktuelle WCD-Fälle sowie neue Daten der kürzlich veröffentlichen VEST Per-Protokoll-Analyse sowie deren Aussagekraft darstellen.

Diskutieren Sie zusammen mit den Referenten die präsentierten Erkenntnisse und deren Auswirkungen für den Einsatz der Defibrillatorweste in der klinischen Praxis.

 

Prof. Dr. med. Christian Perings
Prof. Dr. med. Christian Perings ist Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Elektrophysiologie, Pneumologie & Intensivmedizin am Katholischen Klinikum Lünen. Er ist Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Pneumologie, Intensivmedizin und führt zudem die Anerkennung als European Cardiologist und die Zusatzqualifikationen in spezielle Rhythmologie, interventionelle Kardiologie und Herzinsuffizienz. Als Mitglied und Sprecher der DGK-Arbeitsgruppe Telemonitoring erarbeitet er medizinische, technologische, logistische, datensicherheitstechnische und rechtliche Regularien für die Telemedizin. Seit März 2020 ist er berufenes Mitglied im GBA-Expertenpool und berufenes Mitglied in der Kommission e-Cardiology der DGK mit Verantwortung für den Bereich transsektorale Strategien. Darüber hinaus ist er Mitherausgeber der Fachzeitschrift Aktuelle Kardiologie.

 

Dr. med. Sebastian Reif
Dr. med. Sebastian Reif ist Oberarzt in der Klinik für Kardiologie und internistische Intensivstation in der München Klinik Bogenhausen. Er ist Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie. Seit 2015 ist Dr. Reif zertifizierter Cardiac Device Specialist Level 1 der European Heart Rhythm Association (EHRA). Zudem führt er die Zusatzqualifikation Spezielle Rhythmologie, aktive Herzrhythmus-implantate der DGK und ist seit mehreren Jahren als Referent für Sachkunde DGK Herzschrittmacher- und ICD-Therapie tätig. Dr. Reif ist Mitglied der DGK, EHRA und der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin.

 

Dieses Webinar soll deutschsprachige Kardiologen aller Fachrichtungen sowie verwandte medizinische Fachkräfte, die an der Risikostratifizierung und dem temporären Schutz von Patienten vor dem plötzlichen Herztod beteiligt sind, über folgende Themen informieren:

Die Wichtigkeit der Risikostratifizierung und die Bedeutung der LVEF bei der Identifizierung von PHT-Hochrisikopatienten.

Optimale medikamentöse Therapie benötigt Zeit, in welcher gefährdete Patienten vor dem plötzlichen Herztod geschützt werden sollten.

Neue Daten der VEST Per-Protokoll-Analyse und deren Aussagekraft.

Die Defibrillatorweste ist sicher und effektiv, wenn getragen. Daher Notwendigkeit der Patientenaufklärung über das PHT-Risiko und die Relevanz der Defibrillatorweste im Behandlungspfad. Die gemeinsame Entscheidungsfindung sowie das Online-Patienten-Management können zur erfolgreichen Behandlung beitragen.

Das Webinar richtet sich an deutschsprachige Kardiologen, Elektrophysiologen, interventionelle Kardiologen, Herzinsuffizienz-Spezialisten, Echo-Spezialisten, Herzchirurgen, Ärzte aus den Bereichen Rehabilitation und Prävention sowie verwandte medizinische Fachkräfte, die an der Risikostratifizierung und dem temporären Schutz von Patienten vor dem plötzlichen Herztod beteiligt sind.

  • Olgin JE et al. J Cardiovasc Electrophysiol.2020 May;31(5):1009-1018.
  • N Engl J Med 2018;379:1205-15.DOI: 10.1056/NEJMoa1800781
  • Kutyifa et al. (2015), Circulation 132: 1613-1619;
  • Kutyifa et al. (2018), Pacing Clin Electrophysiol doi: 10.1111/pace.13448
  • Nguyen et al. (2018), Journal of Innovations in CRM doi:10.19102/icrm.2018.090506 Wäßnig et al. (2016), Circulation 134: 635-643
  • Reek et al. (2017), Europace 19: 335-345
  • Priori et al. (2015), Eur Heart J doi/10.1093/eurheartj/ehv316 (ESC Ventricular arrhythmia and SCD);
  • Piccini et al. (2016), Circulation 133: 1715-1727 (AHA Science Advisory: WCD);
  • Al-Khatib et al. (2016) Circulation doi: 10.1161/CIR.0000000000000548 (AHA/ACC/HRS: VA/SCD);
  • Ponikowski et al. (2016) Eur Heart J 37: 2129-2200 (ESC Heart failure)
 
 
This webinar is supported by: